Vorsicht bei Netflix-Probeabo

Trotz fristgerechter Kündigung im Kundenkonto auf der Netflix-Webseite wurde mir zum ersten Abrechnungszeitpunkt ein Monatsbeitrag abgebucht. Beim erneuten Kündigen auf dies selbe Weise fiel mir erst auf, dass bei der ersten Kündigung keine E-Mail versendet wurde. Ob dies so beabsichtigt war oder tatsächlich ein Systemfehler vorlag kann ich natürlich nicht beweisen. Allerdings ist der Verdacht sicherlich nicht ganz unbegründet.

Bei der zweiten Kündigung habe ich in das Bemerkungsfeld bei der Frage nach dem Grund der Kündigung folgendes geschrieben: „Sie haben in betrügerischer Weise einen Monatsbeitrag abgebucht, obwohl ich bereits im Dezember zum 05.01.19 gekündigt hatte. Leider wurde damals keine Bestätigung versendet und ich habe auch leider keinen Screenshot von dieser Bestätigungsseite als Beweis erstellt.“

Mal abwarten ob und wie sich Netflix dazu äußert!

Teile diesen Beitrag!